26.03.2019 AXA Investment Managers Deutschland GmbH, Köln

Änderung der Besonderen Anlagebedingungen der OGAW-Sondervermögen

AXA Renten Euro 

- ISIN DE0008471327

AXA Europa

- ISIN DE0009775643

AXA Welt

- ISIN DE0008471376

AXA Chance Invest, Anteilklasse A

- ISIN DE0009789453

AXA Chance Invest, Anteilklasse B

- ISIN DE000A2DU2C6

AXA Defensiv Invest, Anteilklasse A

- ISIN DE0009789438

AXA Defensiv Invest, Anteilklasse B

- ISIN DE000A2DU2A0

AXA Wachstum Invest, Anteilklasse A

- ISIN DE0009789446

AXA Wachstum Invest, Anteilklasse B

- ISIN DE000A2DU2B8 

zum 26. März 2019

Mit Wirkung zum 26. März 2019 werden die Besonderen Anlagebedingungen („BAB“) der oben genannten OGAW-Sondervermögen geändert.

Neben redaktionellen Anpassungen erfolgen Änderungen insbesondere mit Blick auf das Austrittsgesuch des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union („Brexit“) sowie die Anpassung von Kostenregelungen in den BAB zwecks Angleichung an die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) lancierten Musterbausteine für Kostenklauseln.         

Köln, im März 2019
Die Geschäftsführung

Mehr lesen PDF

    

21.11.2017 AXA Investment Managers Deutschland GmbH, Köln

Änderung der Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen des Immobilien-Publikums- Sondervermögens

  • ImmoWert (ISIN: DE 000A0MTD20)

Mit Wirkung zum 01. Januar 2018 tritt das reformierte Investmentsteuergesetz („InvStG 2018“) in Kraft. Dies führt zu einer grundlegenden Veränderung des Konzepts der Besteuerung von Investmentfonds und deren Anlegern. Investmentfonds, wie der ImmoWert, werden unter dem ab dem 01. Januar 2018 geltenden Regime selbst körperschaftssteuerpflichtig.

Jedoch sind Investmentfonds oder einzelne Anteilklassen dann steuerbefreit, wenn sich nach den Anlagebedingungen nur steuerbegünstigte Anleger daran beteiligen dürfen. Diese Regelung wird für den ImmoWert genutzt, um die Anleger gegebenenfalls auch künftig in den Genuss ihrer Steuerbefreiung oder Steuerbegünstigung kommen zu lassen. Die damit einhergehenden Änderungen wirken sich auch auf die Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen des Immobilien-Publikums-Sondervermögens ImmoWert aus.

Die Änderungen sind von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht genehmigt und umfassen, neben rein redaktionellen Anpassungen und Gesetzesverweisen, die folgenden materiellen Änderungen:

Festlegung, dass die Gesellschaft für das Sondervermögen fortlaufend mindestens 51% des Wertes des Sondervermögens in Immobilien und in Immobilien-Gesellschaften investiert;

Einführung von neuen Anteilklassen: Es werden drei Anteilklassen gebildet, die -entsprechend dem steuerlichen Status ihrer Anleger- vollständig steuerbefreit, teilweise steuerbegünstigt oder nicht steuerbegünstigt sind. Diese lauten:

VB = voll steuerbefreit
TB = teilweise steuerbegünstigt
NB = nicht steuerbegünstigt

Die bisherigen Anteile des ImmoWert werden als Anteile der Anteilklasse NB weitergeführt. Weitere Anteilklassen können zu einem späteren Zeitpunkt gebildet werden.

Klarstellung, dass die vorgenannten Anteilklassen nur von denjenigen Anlegern erworben werden dürfen, die den jeweiligen steuerlichen Status erfüllen sowie entsprechende Regelungen, wie und wann der Nachweis zu erbringen ist;

Regelung, dass beim Anteilscheinklassentausch die Kündigungs- und Mindesthaltefristen nicht zur Anwendung kommen;

Regelung, dass beim Anteilscheinklassentausch weder ein Ausgabeaufschlag, noch ein Rücknahmeabschlag erhoben wird;

Klarstellung der Bewertungsaufgaben der externen Bewerter

Die geänderten, am Ende dieser Veröffentlichung volltextlich abgedruckten Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen, treten mit Wirkung zum 01.12.2017 in Kraft und sind nachstehend im vollständigen Wortlaut abgedruckt.

Ein kostenfreies Rückgabe- oder Umtauschrecht im Sinne des § 163 Abs. 3 KAGB besteht nicht.

Das aktualisierte Verkaufsprospekt mit den dann gültigen Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen können bei der Gesellschaft bzw. auf der Homepage der Gesellschaft (www.axa-im.de) ab dem 01.12.2017 kostenfrei bezogen werden.

Köln, im November 2017
Die Geschäftsführung

Mehr lesen PDF

 

25.09.2017 AXA Investment Managers Deutschland GmbH, Köln

Änderung der Allgemeinen Anlagebedingungen sowie der Besonderen Anlagebedingungen der OGAW-Sondervermögen

AXA Renten Euro                    - ISIN DE0008471327,

AXA Europa                             - ISIN DE0009775643,

AXA Welt                                  - ISIN DE0008471376,

AXA Chance Invest                - ISIN DE0009789453,

AXA Defensiv Invest              - ISIN DE0009789438,

AXA Wachstum Invest           - ISIN DE0009789446,

zum 31. Dezember 2017

Mit Wirkung zum 31. Dezember 2017 werden die Allgemeinen und Besonderen Anlagebedingungen der oben genannten OGAW-Sondervermögen geändert.

Neben redaktionellen Anpassungen erfolgen Änderungen insbesondere mit Blick auf die Vorgaben des zum 01. Januar 2018 geänderten Investmentsteuergesetzes. Ergänzend dazu werden bei den OGAW-Sondervermögen AXA Chance Invest, AXA Defensiv Invest und AXA Wachstum Invest erstmals Anteilklassen gebildet.     

Köln, im September 2017
Die Geschäftsführung

Mehr lesen PDF

 

09.01.2017 AXA Investment Managers Deutschland GmbH, Köln

Vollzogene Verschmelzung der OGAW-Sondervermögen
AXA Deutschland
ISIN: DE0008471368 / WKN: 847136
und
AXA Europa ISIN: DE0009775643 / WKN: 977564


Alle Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten des unten genannten übertragenden OGAW-Sondervermögens wurden auf das ebenfalls genannte übernehmende OGAW-Sondervermögen mit Wirkung zum 31. Dezember 2016, 24 Uhr übertragen.


> Übertragendes OGAW-Sondervermögen:
AXA Deutschland

> ISIN:
DE0008471368

> Übernehmendes OGAW-Sondervermögen:
AXA Europa

> ISIN:
DE0009775643

 

Das Umtauschverhältnis der Anteile beträgt 1 zu 2,139793631071, d.h. für einen Anteil am AXA Deutschland erhält der Anleger 2,139793631071 Anteile am AXA Europa.

Die Anleger des übertragenden OGAW-Sondervermögens sind damit ab dem 01. Januar 2017 am übernehmenden OGAW-Sondervermögen in Höhe ihrer Anteile als Miteigentümer nach Bruchteilen beteiligt.

Köln, im Januar 2017
Die Geschäftsführung

Mehr lesen PDF